• SÜDKURVE HILFT!
    Servus Bayernfans,

    auch in Zeiten, die für viele von uns kräftezehrend und zermürbend sind möchten wir daran erinnern, dass es in unserer Stadt Menschen gibt, die sich in keiner so privilegierten Situation wie der Großteil von uns befindet. Diesen Menschen möchten wir zeigen, dass sie nicht im Stich gelassen werden und die Südkurve München versucht sie zu unterstützen.

    Wie bereits in den vergangenen Jahren rufen wir euch auch in diesem Jahr zu Spenden auf. Leider können wir nicht wie gewohnt ein Goodie beisteuern, wir verlassen uns dennoch auf die Spendenbereitschaft der Südkurve!

    Wir werden die Kita Horizont unterstützen (https://www.horizont-domagkpark.org/kita-horizont/). Dort werden Bewohnerkinder und Nachbarskinder der Horizont e.V.
    Einrichtung Haus am Domagkpark, in dem 48 wohnungslose Familien (alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern) ein festes Zuhause gefunden haben, betreut. Von den Spendengeldern kaufen wir Bücher, Malutensilien und Spiele für die Kita.

    Eine weitere Einrichtung, die wir unterstützen ist die Deutsche Lebensbrücke
    (https://www.lebensbruecke.de/startseite-deutsche...). Die Lebensbrücke unterhält zwei Frühstücksklubs für Schülerinnen und Schüler an Schulen in den Vierteln Harthof und Hasenbergl. Dort bekommen Kinder, die zuhause kein Frühstück erhalten oder morgens auf sich allein gestellt sind ein kostenfreies Frühstück. Vor allem in den letzten Monaten ist der Bedarf gestiegen und mehr Kinder müssen auf das Angebot der Frühstücksklubs zurückgreifen. Mit den Spenden werden wir laufende Kosten decken und vielen Schülerinnen und Schülern ein Frühstück anbieten.
    Zudem unterstützt die Lebensbrücke sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler, die coronabedingt massive Wissenslücken haben: sie können sich nicht am immer stärker digital orientierten Unterricht beteiligen. Der Wissensabstand zu den anderen Kindern wird immer größer und alleine können sie die Defizite nicht aufholen. Hier werden wir helfen, indem wir Tablets für die Schulen finanzieren (https://www.lebensbruecke.de/.../fruehstuecksklubs.html).

    Die dritte Einrichtung, die wir unterstützen werden, ist die Kindertafel - Glockenbach e.V.
    (https://l.facebook.com/l.php?u=https%…GIYw4O3rfJyafQQ). Die Kindertafel arbeitet mit Schulen, Kindergärten, Fördervereinen und dem Stadtjugendamt zusammen. Bedürftige Kinder werden von der Kindertafel durch die Abgabe von Frühstück oder Mittagessen, die Finanzierung von Besuchen in Zoos, Museen, Theater oder Parks unterstützt. Bedürftige Kinder erhalten so die Chance für eine normale geistige und körperliche Entwicklung und sind damit anderen Kindern gegenüber nicht benachteiligt.

    Ihr könnt per PayPal-Link oder per Überweisung spenden.
    Über Sammelüberweisungen von Fanclubs würden wir uns sehr freuen!

    Es können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden, dafür am besten die vollständige Anschrift im Verwendungszweck angeben.

    Bitte gebt immer den Verwendungszweck "Südkurve hilft!" an.

    Überweisung:
    Kurt Landauer Stiftung e.V.
    IBAN: DE36 7019 0000 0002 1837 49
    BIC: GENODEF1M01
    PayPal: https://l.facebook.com/l.php?u=http%3…GIYw4O3rfJyafQQ (Familie&Freunde!)
    Verwendungszweck: Südkurve hilft! (+ ggf. Anschrift für Spendenbescheinigung)


    Jede Spende, ob groß oder klein hilft!
    MÜNCHEN HÄLT ZUSAMMEN!



  • Servus Bayernfans,

    wir sind überwältigt! In den vergangenen Tagen kamen bereits 15.900€ an Spendengeldern zusammen. Wir werden noch bis Sonntag, den 20. Dezember 2020 Spenden für die diesjährige Spendenaktion annehmen.

    Aufgrund der hohen Spendenbereitschaft haben wir uns dazu entschieden, zusätzlich zur Kita Horizont, der Lebensbrücke und der Kindertafel Glockenbach, weitere Einrichtungen einzubeziehen.

    Zum einen wollen wir Fluchtpunkt – Verein für Jugendpflege & Jugendhilfe e.V.. Fluchtpunkt ist ein Verein der Jugendliche und Kinder in Notlagen unterstützt, Schutzraum bereitstellt und neue Perspektiven schafft. Mit einem Pool an pädagogisch qualifizierten Pflegestellen und der Notschlafstelle gewährt Fluchtpunkt Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Krisensituationen vorübergehend Obhut. Außerdem bietet der Verein für junge Volljährige Plätze in Wohngruppen an. Mit unserer Spende sorgen wir dafür, dass individuelle Bedürfnisse der Betreuten befriedigt werden und Projekte durch den Verein durchgeführt werden können.

    Eine weitere Einrichtung die wir unterstützen wollen ist das Kinderhaus AtemReich. Die Möglichkeit sich eigenständig zu bewegen oder zu gehen, die Fähigkeit Bedürfnisse zu äußern oder selbstständig zu atmen sind Dinge, die für die Kinder im Kinderhaus AtemReich gar nicht oder nur bedingt und mit Unterstützung möglich sind. Diese Kinder finden im Kinderhaus AtemReich ein Zuhause. Wir unterstützen das Kinderhaus bei den Mehrausgaben, die durch die verschiedenen Maßnahmen im Zuge der Pandemie auf die Einrichtung zukommen. Zudem werden wir Weihnachtsgeschenke für die Bewohner*innen des Kinderhauses besorgen.

    Ein großes Dankeschön geht an alle bisherigen Spender*innen, ohne eure Unterstützung wäre das alles nicht möglich!

    Bis Sonntag, 20. Dezember 2020 besteht noch die Möglichkeit weitere Spenden zu tätigen.

    Ihr könnt per PayPal-Link oder per Überweisung spenden. Es können Spendenbescheinigungen ab 200€ ausgestellt werden, dafür am besten die vollständige Anschrift im Verwendungszweck angeben. Bei Spenden unter 200€ reicht der Kontoauszug zum Spendennachweis für die Steuererklärung. Bitte gebt immer den Verwendungszweck "Südkurve hilft!" an.

    Überweisung:

    Kurt Landauer Stiftung e.V.

    IBAN: DE36 7019 0000 0002 1837 49

    BIC: GENODEF1M01

    PayPal: paypal.me/kurtlandauerstiftung (Familie&Freunde!)

    Verwendungszweck: Südkurve hilft! (+ ggf. Anschrift für Spendenbescheinigung)

    Gemeinsam können wir vieles erreichen!

    MÜNCHEN HÄLT ZUSAMMEN!

  • Hallo in die Runde,

    ich habe für unser Heimspiel gegen Werden 4 Tickets im MR Nordkurve in den Zweitmarkt gestellt, da ich aus beruflichen Gründen leider nicht kommen kann! Ich würde diese Tickets gerne wieder rausnehmen und sie Menschen zur Verfügung stellen, die gerne ein Spiel unseres Herzensclub erleben möchten, sich dieses aber aus unterschiedlichen Gründen nicht leisten können! Wenn ich mir den letzten Post ansehe, könnte ich mir vorstellen, dass in den genannten Einrichtungen Jugendliche vielleicht eine große Freude dran hätten ein Spiel unserer Roten live erleben zu können! ist so etwas überhaupt praktikabel, gewünscht und umsetzbar?! Wenn ja, würde ich euch die Tickets zukommen und verteilen lassen. Viele Grüße John

  • Total der nette Gedanke. Ich habe damals die Coronaphase genutzt, als der Zweitmarkt und im Forum die Karten reihenweise über waren, um mit meinem Jugendlichen mal ein Fußballspiel zu besuchen.

    Der FC Bayern ist leider keine Hilfe gewesen, sie haben mir zwar schnell geantwortet, aber darauf verwiesen, dass ja alle Mitglieder un JK Inhaber erstmal bedient werden müssen. Verständlich auch !!

    Ich habe dann privat Karten übers Forum gekauft, bin dann aber auf mehreren Euro sitzen geblieben, die VVK u.a. weil ich beim Amt ja eigentlich Rechnungen einreichen muss, so konnte ich nur die Preise auf dem Ticket abrechnen.

    Hätte mir vielleicht vom FC Bayern gewünscht, dass Tickets im ZM zurückgekauft werden für solche Zwecke. Aber natürlich weiß ich such, dass sie whsl mit solch Anfragen überhäuft werden.

  • Ich könnte mir vorstellen, wenn es einen offiziellen Pool für gespendete Tickets geben würde, dieser auch von vielen Fans genutzt bez. unterstützt werden würde! Das müsste nur von einer etablierten Stelle koordiniert werden. Da bin ich leider zu weit weg!